17. INTERNATIONALES FILMFESTIVAL FÜR MENSCHENRECHTE UND ENTWICKLUNG DRESDEN

realised by

SILENT RADIO

Juliana Fanjul I 2019

YOUR TURN

Eliza Capai I 2019

NO GOLD FOR KALSAKA

Michel K. Zongo I 2019

SURVIVORS

Arthur Pratt, Banker White, Anna Fitch, Lansana Mansaray I 2018

SUMERCÉ

Victoria Solano Ortega I 2019

OBJECTOR

Molly Stuart I 2019

SILENT RADIO

Juliana Fanjul I 2019

YOUR TURN

Eliza Capai I 2019

NO GOLD FOR KALSAKA

Michel K. Zongo I 2019

SURVIVORS

Arthur Pratt, Banker White, Anna Fitch, Lansana Mansaray I 2018

KOTLOVAN

Andrey Gryazev I 2020

OBJECTOR

Molly Stuart I 2019

ASWANG

Alyx Ayn Arumpac I 2019

Slider

WATCH OUT – MOVE IT!

Was bedeuten uns MENSCHENRECHTE? Wie und wo wirken sie heute? Und welche VERANTWORTUNG tragen wir alle dafür? Das MOVE IT! Filmfestival versteht Filme als ein FENSTER ZUR WELT und idealen Ausgangspunkte für Reflexionen und ehrliche Diskussionen über ihren Zustand. Daher zeigen wir alljährlich im NOVEMBER ausgewählte Dokumentar- und Spielfilme, laden unsere Besucher*innen ein, mit Filmemacher*innen, Aktivist*innen und Fachexpert*innen ins Gespräch zu kommen und zeichnen einige dieser Filme mit eigenen Würdigungen aus.

What do HUMAN RIGHTS mean to us? How and where do they have an impact? And what RESPONSIBILITY do we all bear? MOVE IT! Film Festival sees films as a WINDOW TO THE WORLD and ideal starting point for reflection and honest discussions about its current condition. Therefore, every year in NOVEMBER the MOVE IT! Film Festival shows selected documentary and feature films, invites our visitors to talk to filmmakers, activists and experts and honours some of these films with our awards.

Ursprünglich 2004 als Frauenfilmtage ins Leben gerufen, wird das MOVE IT! Filmfestival jedes Jahr im Herbst von der Aktionsgemeinschaft für Kinder- und Frauenrechte AKIFRA e.V. in Dresden ausgerichtet. Seit 2020 ist das MOVE IT! Mitglied im internationalen HUMAN RIGHTS FILM NETWORK mit mehr als 50 Menschrechtsfilmfestivals weltweit.

Originally founded in 2004 as Women’s Film Days, MOVE IT! Film Festival is realised every autumn by the non-governmental organisation AKIFRA e.V. in Dresden. Since 2020 MOVE IT! Film Festival is member of the international HUMAN RIGHTS FILM NETWORK with more than 50 human rights film festivals worldwide.

AWARDS

In jedem Festivaljahr wird eine Filmproduktion von unserer Jury mit dem MOVE IT! FILMPREIS FÜR MENSCHENRECHTE UND ENTWICKLUNG ausgezeichnet. Auswahlkriterien für den Preis sind nicht nur die herausragende filmemacherische Leistung, sondern auch das Engagement der Filmacher*innen, die mit Ihren Werken auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen. Damit wollen wir, die Mitglieder des Akifra e.V. und die jeweiligen Preisstifter*innen, insbesondere diejenigen würdigen und aktiv unterstützen, die sich um die Sichtbarmachung von Themen bemühen, die in der medialen Öffentlichkeit zumeist wenig Aufmerksamkeit erhalten.

Zudem vergebenen wir im Rahmen unseres Jugendfilmprogramms MOVE IT! YOUNG alljährlich einen NACHWUCHSPREIS. Der jeweilige Preisträgerfilm wird während des Festivals durch das Publikum gewählt. Weitere Infos zum Nachwuchspreis finden sich hier.

In each festival year, one film production is awarded by our jury the MOVE IT! FILM AWARD FOR HUMAN RIGHTS AND DEVELOPMENT. Selection criteria for the prize is not only for an outstanding filmmaking performance, but also the commitment of the filmakers, who draw attention to human rights violations with their films. In this way we, the members of the Akifra e.V. and cooperating donors, want to pay tribute and actively support those who strive to make such topics visible, which usually don’t receive public media.

In addition, we award a YOUNG TALENT AWARD within our youth programme MOVE IT! YOUNG. The winning film is chosen by the audience during the festival. You can find more information about the Young Talent Award here (only in German).

 

 

AWARDS

 

Deutsch
English

Deutsch

In jedem Festivaljahr wird eine Filmproduktion von unserer Jury mit dem MOVE IT! FILMPREIS FÜR MENSCHENRECHTE UND ENTWICKLUNG ausgezeichnet. Auswahlkriterien für den Preis sind nicht nur die herausragende filmemacherische Leistung, sondern auch das Engagement der Filmacher*innen, die mit Ihren Werken auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen. Damit wollen wir, die Mitglieder des Akifra e.V. und die jeweiligen Preisstifter*innen, insbesondere diejenigen würdigen und aktiv unterstützen, die sich um die Sichtbarmachung von Themen bemühen, die in der medialen Öffentlichkeit zumeist wenig Aufmerksamkeit erhalten.

Zudem vergebenen wir im Rahmen unseres Jugendfilmprogramms MOVE IT! YOUNG alljährlich einen Nachwuchspreis. Der jeweilige Preisträgerfilm wird während des Festivals durch das Publikum gewählt. Weitere Infos zum Nachwuchspreis finden sich hier.

English

In each festival year, one film production will be honored by our jury with the MOVE IT! FILM AWARD FOR HUMAN RIGHTS AND DEVELOPMENT. Selection criteria for the prize are not only the outstanding filmmaking performance, but also the commitment of the filmakers, who draw attention to human rights violations with their films. In this way we, the members of the Akifra e.V. and cooperating donors, want to pay tribute and actively support those who strive to make topics visible, which usually don’t receive public media.

In addition, we award a Young Talent Award within our youth programme MOVE IT! YOUNG. The winning film will be chosen by the audience during the festival. More information about the Young Talent Award find here (only in German).

RETROSPECTIVE

JURY

COMING SOON!

Unsere diesjährige Jury 2021 ist noch im Formierungsprozess.

Our 2021 jury is still in the process of forming.

TEAM

JOBS

PRAKTIKUMSSTELLE ab 01.6.2021
PROJEKTMITARBEIT IM BUNDESFREIWILLIGENDIENST (BFD) ODER FREIWILLIGEM ÖKOLOGISCHEN JAHR (FÖJ)
PRAKTIKUMSSTELLE ab 01.6.2021

Wir bieten ab sofort

Ein Praktikum von 3-monatiger Dauer (mit Aussicht auf Verlängerung bis November) beim MOVE IT! Filmfestival und MOVE IT! Young Jugendfilmprogramm in Dresden in den Bereichen entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit.

Über uns:

Das MOVE IT! Filmfestival für Menschenrechte und Entwicklung des Akifra e. V. zeigt vom 04.-10.November 2021 aktuelle Dokumentar- und Spielfilme zu entwicklungspolitschen und umweltpolitischen Themen. Die Filmvorführungen werden dabei durch Podiumsdiskussionen und Filmgespräche mit Expert*innen und Filmschaffenden begleitet. Zudem wird seit 2015 der „Dresdner Filmpreis für Menschenrechte und Entwicklung“ verliehen und Filmabende über das Jahr verteilt an verschiedenen Veranstaltungsorten durchgeführt.

Seit 2009 wird das MOVE IT! Filmfestival durch das Jugendfilmprogramm MOVE IT! Young ergänzt, welches mit entwicklungspolitischen Filmen ca. 30 Projekttage im Jahr an Schulen und Jugendbildungseinrichtungen in Sachsen durchführt sowie ein Sommercamp für Jugendliche und einen Nachwuchswettbewerb im Rahmen des Festivals veranstaltet.

Wir suchen:

Bewerber*innen mit Interesse an entwicklungspolitischen Themen und Bildungsarbeit, NGO-Arbeit, an der Organisation von Veranstaltungen und Projekttagen sowie an Pressearbeit. Erfahrungen im administrativen sowie im Social Media Bereich sind erwünscht. Ebenfalls erwarten wir sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Bewerbungen sind bis spätestens 14. Mai 2021 mit allen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) und ausschließlich digital zu senden an:

Silvia Zimmermann: silvia.zimmermann@moveit-festival.de

Für das Praktikum zahlen wir eine Aufwandspauschale in Höhe von 300 Euro im Monat.

Weitere Kontaktdaten:

Prießnitzstrasse 18

01099 Dresden

Tel.: 0351-42645120

www.moveit-festival.de

PROJEKTMITARBEIT IM BUNDESFREIWILLIGENDIENST (BFD) ODER FREIWILLIGEM ÖKOLOGISCHEN JAHR (FÖJ)

Ab dem 1. September 2021 ist bei den Projekten MOVE IT! Filmfestival und MOVE IT! Young eine Bundesfreiwilligenstelle oder eine Stelle im freiwilligen ögologischen Jahr zu besetzen.

Wir suchen:
einen*e Bundesfreiwilligendienstleistende*n / FÖJler*in für verschiedene Tätigkeitsbereiche, die in enger Zusammenarbeit mit der Projektkoordination, aber auch eigenverantwortlich bearbeitet werden können: Du begeisterst Dich für entwicklungspolitische Bildungsarbeit und für den Bereich Menschenrechte und hast Lust, Dich in partizipativen Projekten für eine global nachhaltige und gerechte Entwicklung zu engagieren? Du möchtest eine lokale gemeinnützige NGO bei ihrer Bildungs- und Lobbyarbeit organisatorisch und inhaltlich unterstützen?

Aufgabenbereiche beim MOVE IT! Filmfestival für Menschenrechte und Entwicklung
• inhaltliche und konzeptionelle Unterstützung sowie Weiterentwicklung der Projektarbeit
• Unterstützung bei unterschiedlichen Aufgabenbereichen der Veranstaltungskonzeption und -organisation
• eigenständige Filmrecherche für das Festival
• Korrespondenz mit Festivals, Filmproduktionsfirmen, Filmverleihen
• Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit
• Redaktionelle Bearbeitung der Webseiteninhalte und Social Media Kanäle
• Projektmitarbeit bei der Organisation des Rahmenprogramms für das Festival

Aufgabenbereiche beim Jugendfilmprogramm MOVE IT! YOUNG!
• Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung themengebundener Projekttage an Schulen in den Bereichen Menschen-Kinderrechte, Armut, Globalisierung, Nord-Süd Konflikte sowie Rassismus, Asyl und Flucht und sexuelle Vielfalt, nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz
• Mitarbeit bei Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
• Selbständige Konzipierung eines neuen Projekttages

Passt Du zu uns?
BFD: Du bist über 27 Jahre alt und möchtest Dich zwischen 6 und 18 Monaten bei uns engagieren.
FÖJ: Du bist zwischen 18 und 27 Jahre alt und möchtest Dich 12 Monate bei uns engagieren.

Du hast Spaß an der Arbeit im Team und kannst sowohl gemeinschaftlich als auch eigenständig Lösungen für anstehende Herausforderungen und Probleme entwickeln. Du hast gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache.

Was können wir Dir bieten?
In unserem offenen, motivierten und interdisziplinären Team kannst Du Dich praktisch und kreativ engagieren und nach Wunsch Deine eigenen Ideen mit einbringen. Wir legen Wert auf eine wertschätzende und gemeinschaftliche Arbeitskultur und stellen selbstverständlich die gleichen ökologischen und sozialen Anforderungen an uns wie an die von uns vermittelten Bildungsinhalte. Wir arbeiten flexibel (etwa 30h pro Woche, ggf. Abend-/Wochenendveranstaltungen), Gleitzeit- und Teilzeitlösungen sind nach Wunsch und Absprache möglich. Arbeitsort ist das zentrale Stadtteilbüro Dresden-Neustadt. Deine BFD-Stelle wird regulär vergütet mit 200,- bis 250 € Taschengeld (abhängig von der Stundenanzahl) sowie ggf. dem aktuellen Regelsatz zur Grundsicherung (Hartz IV) und dem Mietkostenzuschuss nach SGB II. Bewerber*innen mit Beeinträchtigung werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Und, passen wir zu Dir?
Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben bis zum 30. Juni 2021 an:

silvia.zimmermann(at)moveit-festival.de

Wir freuen uns zudem immer über ehrenamtliche Unterstützung während der Festivalzeit zur Festivaldurchführung und suchen regelmäßig Praktikant*innen zur Unterstützung im Büro.
Initiativbewerbungen für Praktika bitte mit allen Unterlagen und auschließlich digital senden an silvia.zimmermann@moveit-festival.de

Menü