MOVE IT! YOUNG ist das Jugendfilmprogramm des MOVE IT! Filmfestival für Menschrechte und Entwicklung und richtet sich gezielt an Kinder und Jugendliche innerhalb und außerhalb von Schulen in ganz Sachsen! Für Schulen bieten wir mit unseren Projekttagen ein zusätzliches Bildungsangebot zum regulären Schulunterricht an. Mit unserem Sommercamp, der Jugendjury und unserem Nachwuchswettbewerb wollen wir allen Filmbegeisterten und Menschrechtsinteressierten auch außerhalb der Schule eine Möglichkeit zur Mitsprache und Mitgestaltung geben.
Raise your voice and move it: wir freuen uns auf Euch!

Das Jugendfilmprogramm MOVE IT! YOUNG ist Mitglied des Bundesverband Jugend und Film e.V.

MOVE IT! YOUNG bietet verschiedene Projekttage mit einer Dauer von 2 Unterrichtseinheiten bis zu 2 ganzen Tagen an! Zu jedem Thema haben wir mindestens einen aktuellen und thematisch passenden Dokumentar- oder Spielfilm ausgewählt. Die Projekttage können direkt an Ihrer Schule/Einrichtung oder extern z.B. in einem Kino oder Theaterraum durchgeführt werden.
Jeder Projekttag wird von uns in Zusammenarbeit mit einem unserer Kooperationspartner speziell auf den ausgewählten Film zugeschnitten und das jeweilige Thema durch interaktive Methoden spielerisch aufbereitet. Alle Projekttage eignen sich für verschiedene Altersklassen und Unterrichtsfächer und lehnen sich an den Lehrplan an. Auch für den fächerverbindenden Unterricht oder im Rahmen von thematischen Projektwochen lassen sich unsere Projekttage hervorragend einsetzen.
UNSERE PROJEKTTAGE
NEU 2020: DIGITALE FORMATE!
WEITERE INFOS & TEILNAHMEBEDINGUNGEN
UNSERE PROJEKTTAGE

KURZFILMTAG *AN(GE)KOMMEN*

Themen: Flucht, Migration, Asyl, Willkommenskultur
Klassenstufen: 8-12

PROJEKTTAG *MAMA, ICH GEH ZUR ARBEIT*

Themen: Kinderrechte, Armut, Kinderarbeit, Glück
Klassenstufen: 4-7

PROJEKTTAG *AUS.WEG.LOS?*

Themen: Flucht, Migration, Asyl, Willkommenskultur
Klassenstufen: 8-12

PROJEKTTAG *MADE IN CHINA*

Themen: Arbeitsbedingungen, Globalisierung, Ausbeutung, Fairer Handel, Asien
Klassenstufen: 7-12

PROJEKTTAG *SCHAU HIN!*

Themen: Rechtsradikalität, (Alltags)Rassismus, Diskriminierung, Toleranz, Vielfalt leben
Klassenstufen: 8-12

PROJEKTTAG *HOY CERRADO*

Themen: Bildungsgerechtigkeit, demokratische Mitbestimmung, Protestkultur, Chile
Klassenstufen: 9-12

PROJEKTTAG *SEIN ODER NICHT SEIN?*

Themen: sexuelle Vielfalt und Identität, Diskriminierung, Toleranz
Klassenstufen: 9-12

PROJEKTTAG *SODOM*

Themen: Konsum, Globalisierung, Umwelt, Ghana
Klassenstufen: 8-12

PROJEKTTAG *DER JUNGE UND DIE WELT*

Themen: Arbeit, Armut/Reichtum, Umwelt, Konsum
Klassenstufen: 4-8

PROJEKTTAG *(UN)SOZIALE (UN)GLEICHHEIT*

Themen: Post-/Kolonialismus, Rassismus, soziale Ungerechtigkeit, Menschenrechte, Rezeption von Geschichte, Entscheidungsfindung, Wirkmächtigkeit von Medien, Missionierung, Internationale Verantwortung/Einfluss Europas, Armut/Reichtum Protestkultur, (staatliche) Macht, Situation der indigenen Bevölkerung Boliviens
Klassenstufen: 9-12
NEU 2020: DIGITALE FORMATE!
Erster digitaler Projekttag ist nun buchbar!
Weitere Infos hier:
https://www.moveit-festival.de/projekttag/projekttag-unsoziale-ungleichheit/
Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie erarbeiten wir zur Zeit verschiedene Formate zur digitalen Durchführung oder Selbstdurchführung, die es Schulen und Jugendeinrichtungen auch unter verschärften Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen möglich machen sollen, unsere Projekttage wahrzunehmen. Kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne über Details!
WEITERE INFOS & TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Sie haben Interesse an einem unserer Projekttage für Ihre Einrichtung? Dann senden Sie uns doch bitte eine Email an info@moveit-young.de mit folgenden Angaben:
  • Durchführungsdatum: Bitte geben Sie uns Ihren Wunschtermin an sowie min. einen Ausweichtermin (Datum und Uhrzeiten Beginn/Ende).
  • Thema: Nennen Sie uns Ihre Wunschthemen, gerne gehen wir auch auf gewünschte spezielle Inhalte ein etwa zur Passung in den laufenden Unterricht, in Themen- oder Seminarwochen!
  • Angaben zur Gruppe: Bitte nennen Sie uns die voraussichtliche Gruppengröße, das Alter der Teilnehmenden bzw. die Klassenstufe sowie etwaige besondere Gruppendynamiken. Besonders wichtig sind uns Angaben zur Gruppendynamiken insbesondere bei den Projekttagen zu den Themen Rassismus und sexuelle/geschlechtliche Vielfalt!
  • Durchführungsort: Wo soll der Projekttag stattfinden? Gerne kommen wir zu Ihnen in Ihre Einrichtung, können Ihnen im Stadtgebiet Dresden aber auch externe Räumlichkeiten (Kino, Theaterräume o.ä.) organisieren. Bei einer Durchführung in Ihrer Einrichtung wären wir über Angaben zu Ihren Räumlichkeiten und deren technischen Ausstattung dankbar!
  • Ansprechpartner*in: Bitte geben Sie uns, neben den vollständigen Angaben zu Ihrer Einrichtung, auch eine*n persönlichen Ansprechpartner*in für die Durchführung des jeweiligen Projekttages mit den entsprechenden Kontaktdaten an.
Unsere Teilnahmebedingungen:
  • Gruppengröße: Unsere Projekttage können ab einer Teilnehmendenzahl von min. 15 Personen durchgeführt werden, die Gruppe sollte jedoch eine Größe von 25 Personen nicht übersteigen!
  • Kosten: Wir erheben einen Teilnehmendenbeitrag von 3.- pro teilnehmender Person, zahlbar in bar vor Ort oder per Rechnung/Überweisung im Anschluss an den Projekttag. Alle weiteren Kosten (Fahrt-, Material-, Honorarkosten und mgl. Raummieten) werden durch MOVE IT! YOUNG abgedeckt.
  • Aufsichtspflicht: Prinzipiell liegt die Aufsichstpflicht bei Ihnen! Bei einigen Projekttagen (z.B. zu den Themen Rassismus und sexuelle/geschlechtliche Vielfalt) ist aus methodischen Gründen jedoch eine Anwesenheit von Lehrkräften/Aufsichtspersonal nicht erwünscht. In diesen Fällen klären wir Fragen der Aufsichtspflicht individuell und situationsabhängig mit Ihnen im Vorfeld.
Alle Bildungsangebote des MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm unterliegen den Leitlinien des Akifra e.V. zum Kinder- und Jugendschutz sowie zum Datenschutz.
Das MOVE IT! YOUNG Movie Maker Sommercamp 2020 kann dieses Jahr leider nicht stattfinden. Corona hat uns hier einen Strich durch die Planung gemacht 🙁
Wir freuen uns aber jetzt schon auf das nächste Sommercamp 2021!
Jedes Jahr bietet MOVE IT! YOUNG jungen Nachwuchsfilmer*innen einen eigenen Wettbewerb während des MOVE IT! Filmfestival für Menschenrechte und Entwicklung!
Ihr habt selbst einen eigenen Film gedreht und wollt ihn nun auch bei einem Festival sehen? Dann reicht ihn bei unserer Jugendjury ein! Wir bieten mit dem MOVE IT! YOUNG Nachwuchswettbewerb allen Nachwuchsfilmer*innen bis 21 Jahre eine Gelegenheit, einen eigenen Film im Rahmen des MOVE IT! Filmfestivals zu zeigen und den jährlichen Nachwuchspreis zu gewinnen.

THEMENSCHWERPUNKT 2020: (M)EINE WELT IN DER KRISE.

Klimakrise, Wirtschaftskrise, Corona-Krise. Glaubenskrise, Freundschaftskrise, Identitätskrise. Demokratie in der Krise. Beziehungskrise, Familienkrise. Überall KRISE?
Unsere Zeit scheint voller Krisen zu sein. Von manchen hören wir nur in den Nachrichten, andere betreffen uns direkt oder Menschen aus unserer Nähe. Was bedeutet KRISE für DICH? Welche Ereignisse waren für DICH krisenhaft? Was macht die Krise mit DIR und wie gehst DU damit um?
Der MOVE IT! YOUNG Nachwuchswettbewerb 2020 sucht nach Euren Filmen, die sich mit dem Thema KRISE auseinandersetzen!

Der MOVE IT! YOUNG Nachwuchswettbewerb wird durchgeführt in Kooperation mit dem Kinder-und Jugendbüro Dresden

DER NACHWUCHSPREIS 2020
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
AUSWAHLVERFAHREN
DIE JUGENDJURY 2020
DER NACHWUCHSPREIS 2020
Am 07.11.2020 wurden zudem während einer Onlineveranstaltung im Rahmen des 2. MOVE IT! YOUNG Nachwuchswettbewerbs mit dem Thema “(M)eine Welt in der Krise” drei Preise verliehen.
Der diesjährige Publikumspreis wird an den Film „ANTIHATER – The future is love!“ vergeben. Wenn ihr mehr über das Projekt erfahren wollt: Antihater Germany – The Future is Love (anti-hater.de)
Die beiden Jurypreise dieses Jahres werden dem Kurzfilm „Der Schrecken der Meere“ und dem Film „Behind the masks“ verliehen. Unter folgendem Link findet ihr zum ersten Projekt den Videoclip: Der Schrecken der Meere – YouTube
TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Wenn Ihr Euren Film beim 2. MOVE IT! YOUNG Nachwuchswettbewerb 2020 einreichen wollt, solltet Ihr folgende Voraussetzungen erfüllen:
Wer einreichen darf: Ihr dürft bei Einreichung max. 21 Jahre alt sein und nicht Teil der diesjährigen MOVE IT! YOUNG Jugendjury sein!
Was eingereicht werden darf: Euer Film darf max. 15 Minuten lang sein. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Dokumentarfilm oder ein Drama oder eine experimentelle Zwischenform handelt, wichtig ist nur, dass er von Euch stammt und zu unserem Jahresthema passt.
Wie eingereicht wird: Solltet Ihr alle Voraussetzungen erfüllen und am Nachwuchswettbewerb 2020 teilnehmen wollen, dann sendet uns Euren Film in einem gängigen Videoformat auf einem Datenträger zusammen mit diesem Anmeldeformular_NW an folgende Adresse:
MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden
Einreichungsfrist: ist der 06.09.2020!
Wir freuen uns auf Eure Einsendungen!
AUSWAHLVERFAHREN
Alle Einreichungen werden von uns vorgesichtet und an unsere Jugendjury weitergereicht, soweit sie unsere Grundvoraussetzungen erfüllen. Unsere Jugendjury wählt dann aus allen Einreichungen diejenigen Filme aus, die auf dem 16. MOVE IT! Filmfestival 2020 gezeigt werden, sowie einen Film, der von der Jugendjury mit einer lobenden Erwähnung versehen wird. Der Sieger des 2. MOVE IT! YOUNG Nachwuchswettbewerbs 2020 wird jedoch nicht von der Jugendjury, sondern vom Publikum gewählt und zwar im Anschluss an die öffentliche Vorführung.
DIE JUGENDJURY 2020

Alois

Freddy

Sophia

Tobias

Du liebst anspruchsvolle Filme und das Diskutieren mit anderen Menschen über das, was Du gesehen hast? Dann bist Du genau richtig bei unserer MOVE IT! YOUNG Jugendjury!

WAS? Als Mitglied unserer Jugendjury triffst Du Dich mit anderen Jugendlichen und wählst für das Jugendprogramm des kommenden MOVE IT! Filmfestival Kurzfilme aus. Ihr stellt im Team ein Kurzfilmprogramm zusammen und vergebt gemeinsam für einen der Filme eine Auszeichnung.
WANN? Die Jugendjury trifft sich insgesamt an fünf Nachmittagen ab August 2020. Insgesamt werden wir uns bis zum Festival im November 2020 an fünf Nachmittagen treffen, Höhepunkt wird die öffentliche Vorführung des von Euch ausgewählten Programms und des gewählten Jurylieblings während des MOVE IT! Filmfestivals am zweiten Novemberwochenende sein!
WO? Das erste Treffen findet am 10.09.2020 im Stadtteilhaus Dresden – Äußere Neustadt (Prießnitzstr. 18) statt, alle weiteren Termine und Orte vereinbaren wir an diesem ersten Treffen gemeinsam.

Die MOVE IT! YOUNG Jugendjury wird durchgeführt in Kooperation mit dem Projekt Filmclubs des Politischen Jugendring Dresden e.V.

WEITERE INFOS & TEILNAHMEBEDINGUNGEN
WEITERE INFOS & TEILNAHMEBEDINGUNGEN
  • Alter: Du musst bei Anmeldung zwischen 14 – 18 Jahre alt sein, um an der Jugendjury teilnehmen zu können.
  • Ausschlusskriterium: Du darfst im selben Jahr keinen eigenen Film beim MOVE IT! YOUNG Nachwuchswettbewerb eingericht haben.
  • Anforderungen: Um Teil unserer Jugendjury werden zu können, solltest Du Interesse an (Kurz)Filmen haben, verlässlich sein, Diskussions- und Argumentationsfreude mitbringen sowie Toleranz gegenüber anderen Meinungen.
  • Anmeldung: Bitte sende das ausgefüllte Anmeldeformular (Anmeldung JJ) bis 06.09.2020!!  an info@moveit-young.de

Veranstalter:

MOVE IT! Young wird gefördert durch:

Gefördert von der Stiftung Nord-SüdBrücken aus Mitteln des BMZ

Gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ

Ein besonderer Dank gilt unseren Kooperationspartnern, ohne die MOVE IT! YOUNG nicht möglich wäre:

Kontakt

Pauline Nuszkowski
Projektkoordination
E-Mail: info@moveit-young.de
Büro: 0351-42645120
Mobil: 0178-1589287

Postadresse:
Akifra e.V. – MOVE IT! YOUNG
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden

Menü