PROJEKTTAG *SEIN ODER NICHT SEIN?*

Empfohlene Schulfächer: Ethik, Religion

Themen:  sexuelle Vielfalt und Identität, Diskriminierung, Toleranz
Zeitumfang: 6-7 UE
Klassenstufen: 9–12

Film: Mein Sohn Helen

Regie: Gregor Schnitzler

Deutschland, 2015

Sprache: Deutsch

Dramedy | 89 Min.

Der 16-jährige Finn Wilke lebt in Berlin bei seinem alleinerziehenden Vater Tobias, dessen Frau drei Jahre zuvor bei einem Fahrradunfall gestorben ist. Der Vater entlässt Finn für ein Auslandsjahr bei seiner Tante in San Francisco. Als Tobias den jetzt 17-Jährigen ein Jahr später wieder vom Flughafen abholen will, steht ihm eine junge Dame namens Helen gegenüber, in der er langsam sein Kind wiedererkennt.

Der Projekttag vermittelt neben einer ausführlichen Auseinandersetzung mit dem Film einen Überblick über die Vielfalt sexueller Orientierungen und Identitäten, aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und allgemeinen Irrtümern. Mittels verschiedener aktivierender Methoden werden die Teilnehmer*innen zudem angeregt, die Normativität unserer Gesellschaft zu hinterfragen genauso wie unser alltägliches individuelles Verhalten gegenüber Menschen anderer sexueller Orientierung/Identität.

Diesen Projekttag bieten wir in Kooperation mit dem Gerede e.V. an.

Lehrplanempfehlungen

Lehrplanempfehlung Oberschule:
Ethik:
Klassenstufe 9 | Lernbereich 1 | Das menschliche Leben – ein Weg

Religion e./k.:
Klassenstufe 9 | Lernbereich 4 | Das eigene Leben und unsere Welt

Lehrplanempfehlung Gymnasium:
Ethik:
Klassenstufe 9 | Lernbereich 3 | Das Phänomen Liebe

Religion e./k.:
Klassenstufe 9 | Lernbereich 3 | Der Mensch und sein Handeln
Klassenstufe 9 | Lernbereich 1 | Leben und Handeln in der Zeit

Menü