THE UNSEEN

Regie | Direction: Behzad Nalbandi

Iran | Iran, 2019

Sprache | Language: OmeU | SEN

Animation/Doku | 61 Min.

Wenn Staatsbesuch ansteht, werden im Iran obdachlose Menschen weggesperrt. Die Männer kommen kurze Zeit später wieder frei,
aber die obdachlosen Frauen bleiben weiterhin in Haft. Heimlich hat der Regisseur einige Frauen interviewen können und stellt mit seinem Film ein intimes Porträt von fünf Frauen, die in einem sogenannten Schutzhaus in Teheran leben. Der Einsatz von Animationen ermöglicht es Nalbandi, diesen „unsichtbaren“ Frauen eine Plattform zu bieten, ohne ihre Identität preiszugeben.

When foreign state visits are imminent, homeless people in Iran are locked away. Men are released a short time later, but homeless women, prostitutes and drug addicts remain in prison. Secretly, the director has been able to interview a few women and his film ” The Unseen” is a remarkably intimate portrait of five of these women living in a shelter in Tehran. The use of animation allows Nalbandi to provide a platform for these “invisible” women without revealing their identity.

Aufführungen

Menü