THE FOUNDATION PIT (KOTLOVAN)

Regie | Direction: Andrey Gryazev

Russland | Russia, 2020

Sprache | Language: OmeU | SEN

Doku | 71 Min.

Seit Putins Regierung die Pressefreiheit in Russland beschränkt hat, ist Kritik nicht erwünscht. Nichtsdestotrotz gibt es im ganzen Land Abgehängte und Unzufriedene, regionale Bürgerinitiativen und allgemein Desillusionierte, die ihren konkreten Hilfegesuchen, ihrer Wut und ihrer Verzweiflung Gehör verschaffen wollen und sich deshalb an den Präsidenten wenden möchten. Dabei wird Putin, der sich medial zur Vaterfigur aller Russen stilisiert, von Menschen aller Altersstufen, auch alten Großmütterchen, direkt angesprochen, in der Hoffnung, dass sich etwas verbessert. Selbst in abgelegen Dörfern finden sich Dashcams, Handys und Videokameras und gerade genug Internetanschlüsse, um die selbst gefilmten Tiraden bei YouTube hochzuladen. Diese Clips bilden das Herzstück von Andrey Gryazevs Found-Footage-Dokumentation und stellen eine zeitgenössische Form des politischen Ausdrucks dar.

Since Putin’s government has restricted the freedom of the press in Russia, criticism is not welcome. Nevertheless, there are disenchanted and dissatisfied people all over the country. Regional citizens’ initiatives and generally disillusioned people want to make their concrete requests for help, their anger and their despair heard. That is why they turn to the president. Putin, who is stylized in the media as the father figure of all Russians, is directly addressed by people of all ages, including old grandmothers, in the hope that something will improve. Even in the most remote villages there are dashcams, cell phones and video cameras, and just enough Internet connections to upload the self-filmed tirades on YouTube. These clips form the core of Andrey Gryazev’s found-footage documentation and represent a contemporary form of political expression.

Aufführungen

Menü