MRS. F

Regie | Direction: Chris van der Vorm

Niederlande, Nigeria | Netherlands, Nigeria, 2020

Sprache | Language: OmeU | SEN

Doku | 76 Min.

Nigerianische Frauen haben Angst davor, zu sprechen, ihren Schmerz auszudrücken und ihre Träume zu leben. Die nigerianische Theaterregisseurin Ifeoma Fafunwa, Frau F., stellt sich der Herausforderung, ihr Stück HEAR WORD! über den Missbrauch von Frauen in dem von Männern dominierten Makoko, einem Slum mit Stelzenhäusern in der Lagune von Lagos, zu inszenieren. Sie reist durch die lokalen Gemeinschaften, auch durch die Ärmsten, um das grundlegende Selbstvertrauen der Frauen zu stärken und sie gleichzeitig zu ermutigen und für ihre Identität und ihre Träume zu kämpfen.

Nigerian women are afraid to speak, express their pain and live their dreams. Nigerian theater director Ifeoma Fafunwa, Ms. F., has taken up the challenge of staging her play HEAR WORD! about the abuse of women in the male-dominated Makoko, a slum with houses on stilts in the Lagos lagoon. She travels through the local communities, including the poorest, to strengthen the basic self-confidence of the women and the will to fight for their identity and their dreams.

Aufführungen

Menü