FREEDOM FIELDS

Regie | Direction: Naziha Arebi

Niederlande, Katar, Großbritannien, USA | Netherlands, Qatar, UK, USA,, 2018

Sprache | Language: OmeU | SEN

Doku | 97 Min.

Preise | Awards: Best Film at Joburg Film Festival, 2018

Fünf Jahre begleitet Naziha Arebi drei Frauen und ihre Fußballmannschaft in Lybien. In einer Zeit, in der das Land zunehmend in den Bürgerkrieg gleitet und die Hoffnungen des arabischen Frühlings zu schwinden beginnen, haben die Frauen einen gemeinsamen Traum: Die Teilnahme am Länderspiel. Doch dieser stößt auf Widerstand. Durch die Augen der Protagonistinnen sehen wir den Alltag eines Landes im Übergang, Hoffnung und Enttäuschung beim Kampf um mehr Handlungsspielraum in einer unsicheren Zeit und Entschlossenheit, jede noch so geringe Chance zu nutzen. Eine Ode an die Kraft von Schwesternschaft.

In her documentary filmed over five years, Naziha Arebi follows three women and their football team in post-revolution Libya. The country sinks into civil war and the utopian hopes of the Arab Spring begin to fade. Through the eyes of these accidental activists, we see the reality of a country in transition, where the personal stories of love and aspirations collide with history. An intimate film about hope, struggle and sacrifice in a land where dreams seem a luxury. A love letter to sisterhood and the power of teamwork!

Aufführungen

Menü