DIE GRÜNE LÜGE

Regie | Direction: Werner Boote

Österreich | Austria, 2018

Sprache | Language: OmdU | SGN

Doku | 93 Min.

Umweltschonende Elektroautos, nachhaltig produzierte Lebensmittel, faire Produktion: Kann man mit „verantwortungsvollem“ Konsum dieser Produkte die Welt retten? Oder dienen diese Label vor allem der besseren Vermarktung und dem Profit der Konzerne? Dokumentarfilmer Werner Boote und die Greenwashing-Expertin Kathrin Hartmann zeigen auf durchaus unterhaltsame Weise, wie Konzerne ihre Waren auf dem Markt anpreisen und wie sie tatsächlich produzieren.

Im anschließenden Filmgespräch mit Jutta Wieding vom BUND und Martina Faseler vom Projekt „Zukunft einkaufen“ diskutieren wir die Handlungsmöglichkeiten von Konsument*innen und die Notwendigkeit, Unternehmen gesetzlich zur Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards zu verpflichten.

Industry knows: Green sells! Many everyday products are advertised as ecologically responsible. Environmentally friendly electric cars, sustainable produced food, fair production: Through our consumption we can protect the environment – is what industry suggests us. But that’s a popular and dangerous lie. Author Kathrin Hartmann and filmmaker Werner Boote question companies’ PR methods and the alleged sustainability of their products. For their research, they traveled to Indonesia, Brazil and the Gulf of Mexico.

Aufführungen

Menü