Programm 2018

Donnerstag, 08. November 2018

Eröffnungsabend

  • 18:30 Uhr: Festivaleröffnung
    mit dem Vorstand des AKIFRA e.V. und Uwe Gaul, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
  • anschließend: Mali Blues
    Doku | Lutz Gregor | Deutschland | 2016 | 93 min | OmdU
    anschließend Filmgespräch mit Regisseur Lutz Gregor
  • 21:45 Uhr: Burkinabe Rising
    Doku | Iara Lee | Burkina Faso | 2017 | 72 min | OmeU
    anschließend Filmgespräch mit Michal Tomaszewski und Ezé Wendtoin von der Banda Internationale

Freitag, 09. November 2018

  • 18:00 Uhr: AL GAMI‘YA (WHAT COMES AROUND) 
  • Doku | Libanon, Ägypten,Griechenland, Katar, Slowenien, 2018 |Sprache: OmeU | Regie: Reem Saleh
    anschließend Filmgespräch mit der Regisseurin Reem Saleh
  • 20:00 Uhr: The Poetess
    Doku | Stefanie Brockhaus, Andreas Wolff | Deutschland | 2017 | 90 min | OmeU
    anschließend Filmgespräch mit dem Regisseur Andreas Wolff
  • 22:15 Uhr: A thousand girls like me
    Doku | Sahra Mani | Frankreich, Afghanistan | 2018 | 76 min | OmeU

Samstag, 10. November 2018

  • 15:00 Uhr: Rafiki (ab 12 Jahren)
    Drama | Wanuri Kahlu | Südafrika, Kenia, Frankreich | 2018 | 83 min | OmdU
    anschließend Filmgespräch mit Gerede e.V.
  • 17:15 Uhr: Silas
    Doku | Anjali Nayar, Hawa Essuman | Kanada, Süd Afrika, Kenia | 2017 | 80 min | OmeU
    anschließend Filmgespräch mit Sebastian Hoppe, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Osteuropa-Institut der FU-Berlin
  • 19:30 Uhr: Muhi – Generally Temporary
    Doku | Rina Castelnuovo – Hollander, Tamir Elterman | Israel, Deutschland | 2017 | 86 min | OmdU/ Für blinde, gehörlose und sehbeeinträchtigte Menschen geeignet 
  • anschließend Filmgespräch mit dem Produzenten Jürgen Kleinig
  • 21:00 Uhr: Preisverleihung
    4. Dresdner Filmpreis für Menschenrechte und Entwicklung mit der Jury des MOVE IT! Filmfestivals
  • 22:15 Uhr: Poets of Live
    Doku | Shirin Barghnavard | Iran | 2017 | 73 min | OmeU
  • anschließend: Festivalparty
    mit DJ und afrikanischem Buffet

Sonntag, 11. November 2018

  • 15:00 Uhr: Supa Modo
    Drama | Likarion Wainaina | Deutschland, Kenia | 2018 | 74 min | OmdU
    anschließend Filmgespräch mit Pauline Nuszkowski, Bildungsreferentin bei aha e.V.
  • 17:00 Uhr: A woman captured
    Doku | Bernadett Tuza-Ritter | Ungarn | 2017 | 89 mni | OmdU
    anschließend Filmgespräch mit der Regisseurin Bernadett Tuza-Ritter
  • 19:15 Uhr: This is Congo
    Doku | Daniel McCabe | Kanada, Demokratische Republik Kongo, Katar, USA | 2017 | 92 min | OmeU
  • 21:30 Uhr: Mama Colonel
    Doku | Dieudo Hamadi | Frankreich, Demokratische Republik Kongo | 2017 | 72 min | OmeU
    im Anschluss an beide Filme Gespräch mit Dominic Johnson, Resortleiter Ausland & Africa Editor bei der taz

Montag, 12. November 2018

  • 19:00 Uhr: Casablanca Calling
    Doku | Rosa Rogers | Vereinigtes Königreich, Marokko, Frankreich | 2014 | 69 min | OmeU
    anschließend Filmgespräch mit Roberta Chimera, Dokumentarfilmproduzentin und Leiterin von Rights under the veil, ein transmediales Projekt über den Islamischen Feminismus
  • 21:00 Uhr: Ada for Major (Alcadessa)
    Doku | Pau Faus | Spanien | 2016 | 86 min | OmeU
    anschließend Filmgespräch mit Clemens Holtmann, Gründungsmitglied von Demokratie in Bewegung

Dienstag, 13. November 2018

  • 19:00 Uhr: Granny Project
    Doku | Bálint Révész | Ungarn, Vereinigtes Königreich | 2017 | 93 min |OmeU
    anschließend Filmgespräch mit dem Regisseur Bálint Révész
  • 21:15 Uhr: On her shoulders
    Doku | Alexandria Bombach | USA | 2018 | 94 min | OmeU

Mittwoch, 14. November 2018

  • 19:00 Uhr: City of Ghosts
    Thriller/ Doku | Matthew Heineman | USA | 2017 | 93 min | OmeU
  • 19:30 Uhr: The Guardians of the earth
    Veranstaltungsort: Programmkino Ost
    Doku | Filip Antoni Malinowski | Österreich, Deutschland | 2017 | 86 min | OmdU
    anschließend Podiumsdiskussion mit Regisseur Filip Antoni Malinowski; Eva Jähnigen, Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft der Stadt Dresden und Elisabeth Frank, Lehrerin der Christlichen Schule Dresden
  • 21:15 Uhr: El mar la mar
    Doku | Joshua Bonnetta, J.P. Sniadecki | USA | 2017 | 94 min | OmeU
    anschließend Filmgespräch mit Sven Voigt von der Phase IV