They will have to kill us first

2016-theywillhavetokillusfirstGroßbritannien, 2015, Dokumentarfilm, OmeU, 95 min, Johanna Schwartz

Islamistische Kämpfer übernehmen 2012 im Norden Malis die Kontrolle über das gesamte öffentliche Leben. Infolge ihrer radikalen Auslegung der Scharia-Gesetze wird jegliche Form der Musik verbannt, es werden Radios zerstört und Instrumente verboten. Doch einige Musiker stehen weiterhin zu ihrer Liebe zur Musik und verstehen nun ihre Musik und Instrumente als
„Waffe gegen die Terroristen“. Ein spannender und hoffnungsvoller Einblick in das Land Mali, das mit Bamako und Timbuktu gleich zwei Zentren der westafrikanischen Kunst- und Kulturgeschichte besitzt und zudem über eine lebendige Musikszene verfügt, die sich auch durch Krieg und Terrorismus nicht entmutigen lässt.