Death of the serpant God

Frankreich, 2014, Doku, 91 Min., OmeU, R: Damien Froidevaux

2015-serpantDie 20jährige Koumba wird nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung innerhalb von 48 Stunden aus Frankreich ausgewiesen und findet sich in Senegal, dem Land ihrer Eltern wieder. Völlig auf sich allein gestellt gerät die aufbrausende junge Frau in Konflikt mit ihrem neuen dörflichen Lebensumfeld. Nach einem heftigen Kulturschock, tiefen Krisen und mehreren Versuchen nach Paris zurückzukehren, gelingt es Koumba sich den neuen Verhältnissen zuzuwenden – und sich selbst zu verwandeln.

Der Regisseur und Filmemacher Damien Froide vaux begleitet Koumbas Anpassungs- und Bewältigungsprozess in einem Zeitraum von über fünf Jahren mit seiner Kamera hautnah, wobei die Grenzen zwischen dokumentierender Kameraführung und persönlicher Anteilnahme zunehmend unscharf werden.