Zeit der trunkenen Pferde

Iran, 2000, Drama, 82 min, R: Bahman Ghobadi

2013-zeitdertrunkenenpferdeDie Phase IV stellt in ihrem ThemenSpezial iranische Filmemacher in den Mittelpunkt, die seit Jahren zu den innovativsten des Weltkinos zählen. Der Blick soll erweitert werden auf den Nahen und Mittleren Osten und seine Lebenswelten, jenseits westlicher Klischees kultureller Rückständigkeit. Arbeiten u.A. aus der Türkeiund Afghanistan ergänzen den Versuch, Probleme und Perspektiven der Region filmisch erfahrbar zu machen.

Fünf Geschwister leben im kurdischen Grenzgebiet zum Irak in bitterer Armut. Der 12jährige Ayub ist nach dem Tod der Eltern das Oberhaupt der Familie und versucht seine Geschwister zu ernähren. Er leistet Schwerstarbeit für wenig Geld. Als sein kranker Bruder dringend operiert werden muss, schliesst er sich einer Schmugglertruppe an, die Waren über die winterliche Grenze bringen will – ein mit vielen dokumentarischen Bildern gedrehtes, erschütterndes Drama.