The Sunny Side Of Sex

Niederlande, 2012, Doku, 4×45 min, R: Sunny Bergman

2013-sunnysideofsexWeiblichkeit, Sexualität, Liebe und der eigene Körper. Die vierteilige Dokumentation führt Sunny Bergman nach Uganda, China, Kuba und Indien. Vier Länder mit vier unterschiedlichen Sichtweisen auf Sexualität. Sie lernt in China Mosuo-Frauen kennen, die sich für die sogenannte „visiting marriage“ entschieden haben, erhält Sexunterricht in Uganda, einem Land, in dem sich die Abwesenheit kommerzieller Darstellung des weiblichen Körpers positiv für die Frauen auswirkt, kommt in Kuba mit Freizügigkeit in Kontakt und lernt in Indien, dass es beim Sex um viel mehr als körperliches Verlangen geht. Jede der vier Episoden nimmt die ZuschauerInnen mit auf eine Reise und liefert interessante neue Perspektiven auf das Thema Sex, die einfach ganz anders als die Ansichten von Körperlichkeit und Sexualität in unserer Gesellschaft sind.