Herz des Himmels, Herz der Erde

Sonntag, 4.11., 15:00 Uhr
Schwerpunkt: Illusion Paradies

Mexiko/Guatemala 2011, Regie: Frauke Sandig & Eric Black Dokumentation, 96 Min, OmU

2012-herz-des-himmelsGeht die Welt am 21. Dezember diesen Jahres unter? Genau an diesem Tag an dem der mystische Majakalender nach 5125 Jahren endet? Herz des Himmels, Herz der Erde zeigt eine Reise tief in die Kultur, Geschichte und Umwelt der neun Millionen Mayas in Mexiko und Guatemala. Er zeigt die Schicksale sechs junger Mayas, deren Alltag und Leben voller Zeremonien und im Einklang mit der Natur. Dem entgegen steht aber auch der
Widerstand gegen die ständige Bedrohung durch den westlichen Materialismus, andauernde Umweltzerstörungen, das Problem gentechnisch veränderten Saatgutes und der Globalisierung als Bedrohung ihrer Kultur und Umwelt. Dem begegnen sie mit einer Kosmovision, die das Andere, den Mensch, das Tier und die Natur als Ganzes, nicht als losgelöstes Gegenüber, sondern als Teil des eigenen Seins begreift.
Dieser Film zeigt mit imposanten Bildern und bewegenden Lebensgeschichten den Widerstand einer von Profitgier bedrohten Kultur und beschreibt dabei eine völlig andere Auffassung des Menschen in der Natur.
Anschließend Diskussion