Die Geduldeten

Sonntag, 31.10., 19:30 Uhr

DL 2008, R.: Natascha Breuers, Ralf Jesse, Dokumentation 98 min., OmU
2010-die-geduldetenDie Entscheidung für ein Leben in Deutschland haben andere für sie getroffen. Ihre Eltern sind tot, im Gefängnis oder sie melden sich nicht. Sie sind überzeugt, ihren Kindern ein besseres Leben ermöglicht zu haben. Die Vereinten Nationen schätzen die Zahl der sogenannten unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge in Europa auf 100.000. In Deutschland gibt es 5.000 – 10.000 dieser Kinder. Sie leben jahrelang mit einem unsicheren Aufenthaltsstatus und können ab dem Alter von 16 Jahren jederzeit abgeschoben werden. Die beeindruckende Dokumentation macht die Worte Duldung und Integration nicht nur sichtbar, sondern auch fühlbar und verständlich. Über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet und erzählt sie die Geschichte von sechs Einwanderer-Kindern die hier ankommen, eine neue Sprache und Welt kennen lernen und welche Erfahrungen sie mit den Gesetzen des Landes machen, in das sie verpflanzt wurden.

Auszeichnungen:
2009 Medienpreis der Kindernothilfe