No One Knows About Persian Cats

Samstag, 30.10., 23 Uhr

Iran 2009, R.: Bahman Ghobadi, Spielfilm, 106 min., OmU
2010-persiancatsAshkan und Negar sind gerade aus dem Gefängnis raus. Ihr Traum: Eine Indie-Rock Band gründen und damit durch Europa touren. Kein einfacher Traum in einem Land, in dem abendländische Musik gesetzlich verboten und die Meinungsfreiheit beschränkt ist. Die Geschichte der beiden Musiker bietet den Rahmen, um soziale, kulturelle und politische Widersprüche einer Gesellschaft zu dokumentieren. Regisseur Bahman Ghobadi nimmt uns mit auf eine Reise der ganz besonderen Art, die ins erstaunliche Underground-Leben der Hauptstadt Teheran führt und zeigt, wie ein großer Teil iranischer Jugendlicher Widerstand
auf friedliche Art und Weise gegen eine repressive Regierung leistet. Auf zahlreichen internationalen Filmfestivals preisgekrönt, ist diese musikalische Tragikomödie einfach ein Muss.

Auszeichnungen:
2009 Jury Preis «Un Certain regard», Filmfestival in Cannes |
2009 Best Foreign-Language Film, São Paulo International Film Festival |
2010 Audience Award, Miami International Film Festival