Das Dschungelradio

Samstag, 30.10., 15 Uhr

D 2009, R.: Susanne Jäger, Dokumentation, 90 min., OmU
2010-dschungelradioFrauen in einem kleinen Dorf in Nicaragua nutzen die Macht des Radios und der Öffentlichkeit, um sich gegen häusliche Gewalt zu schützen. Jeden Morgen geht Yamileth Chavarria mit dem von ihr gegründeten Bürgerradio »Palabra de Mujer« auf Sendung und denunziert im Plauderton namentlich die Männer des kleinen Ortes, die ihre Frauen und Kinder misshandeln. Neben traditioneller Musik, persönlichen Grußbotschaften und Vermisstenmeldungen für Maultiere, ermutigt sie die Frauen, offen über ihre Gewalterfahrung zu sprechen und bringt die betreffenden Männer damit in arge Bedrängnis. Yamileth setzt ein Zeichen gegen das Versagen der Justiz, die sogar Frauenmorde oft nicht ahndet. Sie selbst lebt gefährlich und erhält Drohungen, doch sie lächelt dazu: »Wenn man mich vom Mikrofon wegschießt, werden das alle hören.«

Auszeichnungen:
2010 Erster Preis Espiello VIII, Sobrarbe Ethnographic Documentary Festival, Spanien