Les Arrivants

Freitag, 29.10., 20 Uhr

F 2009, R.: Claudine Bories, Patrice Chagnard, Dokumentation, 110 min., OmU
2010-lesarrivantsAuf eindrucksvolle Art und Weise begleiten die Regisseure den Arbeitsalltag der CAFDA, einer städtischen Anlaufstelle für asylsuchende Familien in Paris und portraitieren dadurch einerseits die Sisyphusarbeit der Mitarbeiter, die sich mit immer neuen Problemen und dem nicht abreißen wollenden Strom der Asylsuchenden befassen. Andererseits wird dem Zuschauer die Situation der Flüchtlinge, welche überfordert vom Dschungel der Bürokratie versuchen, die Grundbedürfnisse menschlichen Daseins zu befriedigen, vor Augen geführt. Der im Stil des direct cinema gedrehte Dokumentarfilm schafft es auch ohne Kommentare oder Interviews, ausschließlich durch stilles Beobachten, einen dichten und ergreifenden
Einblick in den ganz normalen Wahnsinn dieses Metiers zu verschaffen.

Auszeichnungen:
u. a. 2009 Goldene Taube, DOK Leipzig |
2010 Großer Preis beim Dok Fest München