Rodnye

Doku | Vitaly Mansky | Lettland / Deutschland / Estland / Ukraine | 2016 | 112 min | OmeU

Nach der Ankündigung der ukrainischen Regierung, das Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union nicht unterzeichnen zu wollen, brachen im November 2013 die ersten Bürgerproteste innerhalb der ukrainischen Bevölkerung aus. Seither herrschen im Land noch größere Spannungen als zuvor. Seit den Bürgerprotesten auf dem Majdan in Kiew und der Besetzung der Krim-Halbinsel vollziehen sich Umbrüche im Land. Der ukrainisch-russische Regisseur Vitaliy Manskiy versucht anhand seiner eigenen großen, aber verstreut lebenden Familie die unterschiedlichen Sichtweisen seiner Angehörigen einzufangen und reist dafür kreuz und quer durch die Ukraine.